Das Institut für Technische Assistenzsysteme (ITAS) der Jade Hochschule befasst sich mit der innovativen, Mensch-zentrierten Technologieentwicklung und -bewertung im Kontext von Unterstützungstechnologien. Das ITAS steht zudem in enger Kooperation mit dem Transferzentrum für anwenderorientierte Assistenzsysteme des Fraunhofer-Instituts für Digitale Medientechnologie.

Forschungsschwerpunkt Assistive Technologien

Unterstützungstechnologien machen das Leben leichter und einfacher. Sie unterstützen gesunde aber insbesondere auch beeinträchtigte Menschen dabei, ein möglichst selbständiges Leben führen zu können. Dabei können Unterstützungstechnologien viele Gesichter haben. Ihr Einsatzbereich erstreckt sich von der ambulanten Überwachung verschiedener Vitalparametern über intelligenten Textilien bis hin zur intelligenten Hausautomation zur Schaffung eines gesundheitsfördernden Raumklimas.

Die kontinuierliche Weiterentwicklung von Hardware-Komponenten, deren gemeinsame Integration in ein komplexes Gesamtsystem sowie die Auswertung der Bedienbarkeit und Anpassung an die Bedarfe des Menschen bilden die Hauptbestandteile der Forschungsaktivitäten des ITAS.