Public Health ist ein berufsbegleitender Weiterbildungsstudiengang. In unserem Teilzeitangebot studieren Sie mit einer reduzierten Arbeitslast im Studienhalbjahr. Präsenzveranstaltungen finden an zwei bis maximal vier Wochenenden im Studienhalbjahr statt, hinzu kommt eine Blockwoche. Das gebührenpflichtige Studium schließt nach fünf Semestern mit dem Master of Science in Public Health ab.

Ansprechpartnerinnen

Bei Fragen zum Studium oder bei Unsicherheiten bezgl. der Zulassung, zu den Kreditpunkten, dem Nachweis der Berufstätigkeit etc., scheuen Sie sich nicht, sich bei mir zu melden. Ich werde Ihre Fragen umgehend beantworten. Herzliche Grüße, Christiane Heidenfelder. Studienführer des Studiengangs Public Health

Christiane Heidenfelder, M.A.
Koordinatorin Public Health
Tel: +49-441-7708-3715
Fax: +49-441-7708-3777
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Frauke Koppelin, Prof. Dr. rer. biol. hum
Studiengangsleitung Public Health
Tel: +49-441-7708-3742
Fax: +49-441-7708-3777
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aus der Sicht der Studierenden

"Christina Bolinius und Thekla Janssen arbeiten beide Teilzeit beziehungsweise 30 Stunden in der Woche. Außerdem haben sie zwei Kinder. Nach ihrem Bachelorabschluss war beiden schnell klar: Ohne Master komme ich beruflich nicht dahin, wo ich will." Weiterlesen.

"Von der Krankenschwester zur Studienkoordinatorin. Anja Diers strahlt. Soeben hat die gelernte Krankenschwester ihr berufsbegleitendes Master-Studium 'Public Health' an der Jade Hochschule erfolgreich abgeschlossen und blickt trotz der großen Anstrengung zufrieden auf die letzten zweieinhalb Jahre zurück." Weiterlesen.

"Mehrwert fürs Denken und Handeln. Besonders gut gefällt es Lanfermann (Physiotherapeut am Cloppenburger Krankenhaus), einen Blick über den Tellerrand zu wagen und das eigene Handeln zu hinterfragen. 'Oft steckt man in der Arbeitsroutine fest …'" Weiterlesen.

"Inspiration und viele neue Perspektiven. Anika Cordes ist Ergotherapeutin und hat seit über zehn Jahren Spaß am Beruf. Irgendwann jedoch verspürte die 32-Jährige nach ihrem Bachelorabschluss wieder Lernlust …" Weiterlesen.

Studieren ganz oben

Die Jade Hochschule hat derzeit 7.200 Studierende, 2.100 studieren in Oldenburg. Mit 160.000 EinwohnerInnen ist Oldenburg eine überschaubare Großstadt im Nordwesten, die über eine vielfältige Kino- und Theaterlandschaft sowie eine medizinische Fakultät verfügt. Die gute Studienatmosphäre ist sowohl an der Jade Hochschule als auch in der Stadt zu spüren.

In der Abteilung Technik und Gesundheit für Menschen (TGM) sind die Studiengänge "Hörtechnik und Audiologie", "Assistive Technologien" und "Public Health" angesiedelt. Die Studierenden profitieren von dieser interdisziplinären Aufstellung im Gesundheitsbereich und der anwendungs- und forschungsorientierten Ausbildung.

Das Gebäude der Abteilung TGM wurde 2008 vollständig renoviert. Auf einer Gesamtfläche von ca 1000 qm stehen Vorlesungs- und Seminarräume, Laborräume und Rechnerarbeitsplätze zur Verfügung. Hier befinden sich auch die Büroräume der Studiengangsleitung Prof. Dr. Frauke Koppelin und der Koordinatorin des Studiengangs Christiane Heidenfelder, M.A. Darüber hinaus stehen den Studierenden studentische Arbeitsplätze, eine Küche, sowie der grüne Außenbereich mit Tischen und Bänken zur Verfügung, der während der wärmeren Jahreszeiten gerne als zusätzlicher Arbeitsplatz im Freien und zum sozialen Austausch genutzt wird.

Veranstaltungsaktivitäten

Öffentliche Vorlesungsreihe: Public Health "Aktuelle Ergebnisse der Versorgungsforschung"

Programm 2016, Programm 2015